Cover of Come Together - Abbey Road - 50th Anniversary

6.12.2019 - von Andreas (whitealbum)


The Beat Crew plays "Come Together" with a little help from their friends!
Das Beatles Album "Abbey Road" wurde am 26.09.2019 50 Jahre alt!

Am 27.09.2019 erschien von Abbey Road wie auch zuvor beim "White Album" und "Sgt. Peppers" ein neuer Mix von Giles Martin und Sam Okell.

Motivation für das Cover

Letztes Jahr habe ich den Song "Dear Prudence" vom Weißen Album, als "Danke Schön" an ein großartiges Album, fast im Alleingang aufgenommen und gemixt. Siehe hier ... "Dear Prudence" auf recording.de

In diesem Jahr brachte dann Jan (nickname: jeff aus recording.de) den Stein ins Rollen, wie es wohl aussähe, ob ich schon was im Petto für das 50th Anniversary von Abbey Road hätte. Da konnte ich nicht Nein sagen ...

Diesmal wollte ich aber unbedingt dieses Projekt nicht wieder im Alleingang machen, sondern mit anderen "willigen" Forenusern gemeinsam umsetzen. Die "Beat Crew" stand dann auch schnell


Welcher Song sollte aus Abbey Road gecovert werden?

Das war auch schnell entschieden, es sollte "Come Together" werden!

Grundidee:
Wie bei "Dear Prudence" sollte die Coverversion so nah wie möglich am Original sein, sprich von der Spielweise/Singweise, von den verwendeten Instumenten wie auch vom grundsätzlichen Klang her.

Eine Erweiterung der Grundidee kam noch hinzu, ein wesentlicher Teil des Beatles Sounds ist auch dem "Bleed" beim gemeinsamen Spielen in EINEM Raum geschuldet.

Also, wollten wir den Backing Track des Songs auch gemeinsam im Studio einspielen. Das Studio wurde auch schnell gefunden, Frank (user kassette) hat sein Studio angeboten.

Die Idee den gesamten Backing Track gemeinsam einzuspielen, konnten wir leider nur zum Teil umsetzen, dennoch haben wir uns davon nicht abbringen lassen, und gute Lösungen gefunden.

Bei der Mischung wollten wir ganz im Sinne der neuen Remixe etwas offener, im Panning nicht so beengt und etwas satter und moderner klingen.

The Beat Crew is:

  • Andreas (whitealbum): all vocals, bass, slide guitar, claps, maracas, tambourin, recording, mixing/mastering and musical director
  • Frank (kassette): solo guitars, recording and mixing/mastering
  • Jan (Jeff): rhythm guitar & cakes, this website
  • Günther (gyn): e-piano

Special guests:

  • Max: drums
  • Oliver: camera & postproduction

Wo wurde aufgenommen und gemixt?

Soundhill Recording, Unna-Hemmerde (soundhill.de)
Whitealbum's luxury room, Ludwigshafen


Neuerung Nr. 1 - Audio und Video!

Der Mensch ist ein visuelles Lebewesen, also dachten wir uns, Videoaufnahmen müssen her. Gesagt, getan.
Hier ist unser Cover von Come Together in Bild und Ton:
Hinweis: Das Video ist nur auf Youtube zu sehen, einfach diesem Link folgen!

Neuerung Nr. 2 - "Making of..." - Cover of "Come Together" auf eigener Webseite!

Die Infos hierzu erscheinen hier auf dieser Webseite

Diese Informationen werden in den nächsten Tagen auf der Webseite sukzessive zur Verfügung stehen.
Uns war es im ersten Schritt wichtig, erstmal das Cover von Come Together zu veröffentlichen, dann die Infos zum "Making Of..." im Nachgang dazu!

Auf welche Informationen könnt Ihr Euch freuen?

Wie haben wir was gemacht, wo gab es Hindernisse, wie haben wir sie gelöst, was haben "rosa Elefanten" mit dem Projekt zu tun", die Suche nach dem Drummer ... und Bilder geballt auf einer Plattform. Somit denken wir, ist auch eine bessere Übersicht gewährleistet.

The Beat Crew say
"thanks to all sources that helped us to get it right."

Thanks:
Ich möchte mich bei allen Beteiligten, vor allem Frank (kassette), Jan (jeff), Günther (gyn), Max (Drums) und Kameramann Oliver für ihr Engagement an dem Projekt bedanken, und dem Willen das Projekt zu einem tollen Ergebnis und Erfolg zu führen.